Radfahr-Training 2019

Am 07. Oktober fand das jährliche Radfahr-Training der Klassen 1 und 2 statt. Die Kinder starteten bei trockenem,
teils sonnigem Wetter und waren aufgeregt, aber hoch motiviert. Es galt, auf einem abwechslungsreichen Rundkurs sein
Können und Geschick zeigen zu können. Beim Langsamfahren in einer schmalen Spur zeigte sich, wer sein Rad sicher
beherrschte – und auch die Buckelpiste wurde gekonnt gemeistert. Geduckt unter einem Hindernis hindurch zu steuern
wurde genauso geübt, wie sicheres Bremsen in den Stillstand oder das Fahren über eine kleine, schmale Brücke.

Kniffelig war dann schon das Fahren mit nur einer Hand, bei der ein Ball festgehalten und transportiert werden musste,
während man einen Slalom durchfuhr. Unseren Profis gelang es auch, ein Säckchen beim Vorbeifahren durch einen Ring zu
werfen! Und das Highlight war das Wippbrett, bei dem die mutigsten und flottesten Fahrerinnen und Fahrer fast schon
wie auf einer Sprungrampe regelrecht abhoben!

Allen Kindern hat es riesigen Spaß gemacht, und dank der Vorsicht aller Radler kam es auch zu keinem Unfall oder gar
Verletzungen. Ein besonderer Dank gebührt auch unseren Helfer-Eltern, die an vielen Stationen für einen tollen Ablauf
sorgten und auch beim Auf- und Abbau tatkräftig mit anpackten! Wir alle freuen uns schon auf das nächste Radfahr-Training
im kommenden Jahr!

Unsere 3. und 4.Klässler hatten am folgenden Tag leider nicht so ein Glück mit dem Wetter, sodass das Radfahr-Training für
diese Jahrgänge auf das Frühjahr 2020 verschoben werden musste. Dann hoffen wir auf strahlenden Sonnenschein, damit auch
unsere großen „Starken Kids“ zu Radfahrprofis werden können und hoffentlich auch ebenso viel Spaß haben werden wie die
anderen Kinder.

Veröffentlicht unter Allgemein, Projekte und Aktivitäten